Schliessen

Händlersuche

Getränkehandel in Ihrer Nähe finden

X

Online-Shop

Getränke-Lieferung nur außerhalb von Baden-Württemberg

Online-Shop
Mobilnavigation

ENSINGER GOURMET BIO-MINERALWASSER

Unfassbar rein. Aus der einzigartigen Ensinger Bio-Geosphäre.

ENSINGER GOURMET BIO-MINERALWASSER

Unfassbar rein. Aus der einzigartigen Ensinger Bio-Geosphäre.

ENSINGER GOURMET BIO-MINERALWASSER

Unfassbar rein. Aus der einzigartigen Ensinger Bio-Geosphäre.

Material

PET
Glas

Grösse

0,25 l
0,5 l
0,75 l

Geschmack

Classic
Medium
Still
Apfelschorle
Filter zurücksetzen
Ensinger kaufen

Händlersuche

Getränkehandel in Ihrer Nähe finden

X

Online-Shop

Getränke-Lieferung nur außerhalb von Baden-Württemberg

Online-Shop
Ensinger Gourmet Apfelschorle<br>0,25-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Apfelschorle
0,25-l-Glasflasche

  • 55% Fruchtgehalt
  • fruchtig und frisch
  • aus baden-württemb. Streuobstanbau
  • ohne Zuckerzusatz
  • für vegane Ernährung geeignet
Mehr
Ensinger Gourmet Apfelschorle<br>0,5-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Apfelschorle
0,5-l-Glasflasche

  • 55% Fruchtgehalt
  • fruchtig und frisch
  • aus baden-württemb. Streuobstanbau
  • ohne Zuckerzusatz
  • für vegane Ernährung geeignet
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still<br>0,75-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still
0,75-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • ohne Kohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still<br>0,25-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still
0,25-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • ohne Kohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still<br>0,5-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Still
0,5-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • ohne Kohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium<br>0,75-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium
0,75-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • wenig Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium<br>0,25-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium
0,25-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • wenig Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium<br>0,5-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Medium
0,5-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • wenig Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic<br>0,75-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic
0,75-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • mit Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic<br>0,5-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic
0,5-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • mit Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr
Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic<br>0,25-l-Glasflasche

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser Classic
0,25-l-Glasflasche

  • Bio-zertifiziert
  • mit Quellkohlensäure
  • sanfter Geschmack
Mehr

Das besonders sanfte, reine und milde Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser - konzipiert in der exklusiven Glasflasche für die anspruchsvolle Tafel im Gastronomiebereich. Idealer Begleiter zu erlesenen Gerichten, Weinen und Säften durch seinen sanften Geschmack.

Ensinger bietet sein Gourmet-Mineralwasser seit 2014 als erster Mineralbrunnen in Baden-Württemberg als Bio-Mineralwasser, nach Kriterien der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V., an.

Dieses Siegel garantiert u.a. die Erfüllung höchster Reinheitsansprüche, Transparenz gegenüber den Verbrauchern und die Förderung von ökologischem Landbau.

2016 erhält Ensinger Bio-Gourmet Mineralwasser zweimal "sehr gut" von ÖKÖ-TEST.

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser still ohne Kohlensäure, Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser medium mit wenig Quellkohlensäure oder als Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser classic mit Quellkohlensäure.

Zwölf Fragen und Antworten zu Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser

1. Was ist Bio-Mineralwasser?

Bio-Mineralwasser ist die höchste Qualitätsstufe bei natürlichem Mineralwasser. Denn die Anforderungen, die an Bio-Mineralwasser gestellt werden, sind wesentlich strenger als die gesetzlichen Vorgaben der Mineral- und Tafelwasser Verordnung.

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser ist das erste Mineralwasser in Baden-Württemberg, das nach diesen strengen Richtlinien der Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. (www.bio-mineralwasser.de/bio-mineralwasser/richtlinien.html) zertifiziert wurde.

Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V.  (www.bio-mineralwasser.de/startseite-die-zeit-ist-reif.html) setzt sich seit 2008 ein für einen behutsamen Umgang mit unserem wichtigsten Lebensmittel, dem Wasser. Sie sensibilisiert Erzeuger und Verbraucher für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung.

Über die Besonderheit von Bio-Mineralwasser hat ProSieben im März 2017 mit einem kurzen Beitrag berichtet.

2. Was sind die wichtigsten Kriterien für Bio-Mineralwasser?

Ein schonender und auf Nachhaltigkeit ausgerichteter Umgang mit der Mineralquelle und ihrer Umgebung. Dazu gehört beispielsweise auch ein konkretes Konzept zur Förderung des ökologischen Landbaus. Ressourcenschonende Herstellung und Vertrieb, wie z.B. die Verpackung in umweltfreundliche und sichere Gebinde sowie Maßnahmen zur Verringerung des Klimagasausstoß. Reinheitsgarantie durch besonders strenge Richtlinien in Bezug auf Produktsicherheit und Schadstoffminimierung. Eine gesundheitsfördernde Zusammensetzung des Mineralwassers Detaillierte Anforderungen zur Qualitätssicherung und Dokumentation.

3. Was ist das Besondere an Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser?

Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser stammt laut geologischen Gutachten aus einem circa 20.000 Jahre alten und unberührten Mineralwasservorkommen aus dem Muschelkalk. Auf dieses Quellvorkommen sind wir bei einer Erkundungsbohrung im Jahr 2012 gestoßen. Nach umfangreichen Untersuchungen bestätigte sich unsere Vermutung, dass es sich hierbei um ein besonders altes und reines Mineralwasservorkommen handelt, das die strengen Qualitätsanforderungen für Bio-Mineralwasser erfüllt. Ensinger Gourmet wurde daraufhin als erstes Bio-Mineralwasser in Baden-Württemberg zertifiziert.

4. Ist Mineralwasser nicht immer BIO?

Inzwischen sind in allen Lebensmitteln – auch im Wasser, sogar in einigen Mineralwässern - Substanzen nachweisbar sind, die der Mensch zu verantworten hat. Man spricht hier von „anthropogenen Einträgen“.

Die Grenzwerte für diese Substanzen sind beim Bio-Mineralwasser wesentlich strenger, als die Vorgaben der Mineral- und Tafelwasser Verordnung.

Nur etwa ein Drittel der deutschen Mineralbrunnen würden diese strengen Kriterien erfüllen. „Bio“ bedeutet deshalb mehr als nur „natürlich“.

Ein Beispiel soll das verdeutlichen:
Ein Apfelsaft aus 100% Äpfeln ist zwar ein natürliches Produkt, aber nicht automatisch ein „Bio-Apfelsaft“.
Bei Mineralwasser ist es genauso. Ein natürliches Mineralwasser entstammt zwar der Natur und ist damit „natürlich“. Damit aber trotzdem noch nicht zwangsläufig „bio“, weil dafür viele weitere Bedingungen erfüllt werden müssen.

5. Welche Bedingungen müssen bei einer BIO-Zertifizierung erfüllt werden?

Eine „Bio“-Zertifizierung nach den Kriterien der Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. (www.bio-mineralwasser.de/bio-mineralwasser/richtlinien.html) erfordert zusätzlich zu den gesetzlichen Regelungen:

  1. Mehr Umweltschutz durch schonendere und nachhaltige Gewinnung, Verarbeitung und Vertrieb des Produktes.
  2. Eine besonders hohe Produktqualität in Bezug auf Naturbelassenheit, Schadstofffreiheit und Gesundheit.
  3. Strenge Vorgaben bei sozialen Standards im Unternehmen selbst und im Umfeld des Unternehmens.

6. Ist Bio-Mineralwasser nur ein Marketingtrick?

Nein. Unternehmen, die sich nach Biokriterien zertifizieren lassen, haben einen erheblichen Mehraufwand. Wer erlegt sich schon freiwillig strengere Kontrollen auf, als dies gesetzlich nötig wäre? Ensinger tut das und zwar aus Überzeugung.

Wir glauben an das Prinzip der Nachhaltigkeit in Bezug auf Umweltschutz, naturnahem Wirtschaften und sozialer Gerechtigkeit. Dazu gehört, dass wir die wertvollsten Ressourcen, die uns die Natur schenkt - nämlich Trink- und Mineralwasser - durch konkrete Maßnahmen nachhaltig schützen.

Natürlich kann man sich durch Bio-Mineralwasser auch vom Wettbewerb abheben. Das wollen wir auch. Aber nicht durch „Marketingtricks“, sondern durch nachhaltiges Handeln und eine ehrliche Kommunikation, die unseren verantwortungsvollen Umgang mit Natur, Mensch und Region transparent macht.

Wir glauben auch daran, dass aufgeklärte Verbraucher „Mogelpackungen“ von verantwortungsbewusstem Verhalten unterscheiden können und eine nachhaltige Unternehmensausrichtung früher oder später auch honorieren. Dem Bio-Mineralwasser-Siegel kommt dabei eine „Leuchtturmfunktion“ zu:
Es weist dem Verbraucher den Weg zu besonders guten, nachhaltigen und umweltfreundlichen Produkten.

7. Welchen Vorteil hat der Verbraucher von Bio-Mineralwasser?

Der Verbraucher hat die Sicherheit, ein Produkt zu genießen, das die derzeit höchsten qualitativen Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Reinheit erfüllt. Er tut damit nicht nur etwas Gutes für sich selbst, sondern auch für die Umwelt, für die Sicherung der besonders wertvollen Mineralwasserressourcen und den Erhalt dieses Naturschatzes für nachfolgende Generationen.

8. Was ist die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V.?

Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. (www.bio-mineralwasser.de/startseite-die-zeit-ist-reif.html)  ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich seit Jahrzehnten für Nachhaltigkeit und gute Getränke engagieren.

Dem Verein ist es wichtig, das Recht aller Menschen auf gutes Wasser langfristig zu sichern. Die Qualitätsgemeinschaft hat deshalb den Zweck, die Qualität von Bio-Mineralwasser und Bio-Quellwasser zu sichern, dazu einen Standard für die ökologische Qualität dieser Wässer zu entwickeln und die entsprechenden Produkte, also Biomineralwasser, Bioquellwasser und damit hergestellte Biogetränke, mit einem Siegel zu kennzeichnen. Die Qualitätsgemeinschaft ist selbstlos tätig und kein Wirtschaftsbetrieb.

9. Was regelt die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V.?

Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e. V.  (www.bio-mineralwasser.de/qualitaetsgemeinschaft/ueber-den-verein.html) hat die Richtlinien für Bio-Mineralwasser (www.bio-mineralwasser.de/bio-mineralwasser/richtlinien.html) entwickelt. Diese Richtlinien regeln Voraussetzungen, Dokumentations- und Kontrollpflichten sowie den Zertifizierungsprozess von Bio-Mineralwasser.Diese Regelungen betreffen sechs Bereiche:

  1. Nachhaltigkeit
    Festlegung der ökologischen Anforderungen, insb. Förderung des Wasserschutzes durch ökologischen Landbau.
  2. Naturbelassenheit des Produkts Mineralwasser
    Strenge Grenzwerte für mögliche Rückstände anthropogener Einträge. Bestimmungen zur Reduktion von Behandlungseinflüssen.
  3. Produktsicherheit Mikrobiologie
    Umfangreiche Regelungen zur Hygiene und entsprechende Untersuchungen.
  4. Produktsicherheit Chemie
    Strenge Grenzwerte zu unerwünschten natürlichen Stoffen, zur Radioaktivität, Regelung zu Verpackungen und deren Sicherheit.
  5. Gute Lebensmittel
    Bestimmungen zu genuss- und gesundheitsrelevanten Eigenschaften des Mineralwassers.
  6. Transparente Deklaration
    Vorschriften zu einer umfassenden Transparenz und Verbraucherinformation.

10. Wer hat Ensinger Bio-Gourmet Mineralwasser zertifiziert?

Die BCS ÖKO-GARANTIE GMBH (www.kiwabcs.com) in Nürnberg. Sie wurde bereits im Jahr 1990 gegründet, ist eine der ältesten und renommiertesten Bio-Zertifizierungsgesellschaften und schon seit dem 11. Mai 1992 als private Kontrollstelle zur Durchführung der EG-Bio-Verordnung zugelassen.

Mit zahlreichen Büros und Repräsentanzen ist BSC auf der ganzen Welt vertreten. Mehr als 100 Fachkräfte und Experten führen Inspektionen und Zertifizierungen bei Erzeugern, Verarbeitern und Händlern für eine Reihe von Bio-Standards durch.

BCS zertifiziert auch im Auftrag namhafter Anbauverbände nach deren Richtlinien und kooperiert im In- und Ausland mit bekannten Organisationen des ökologischen Landbaus, wie z.B. Bio Suisse, Bioland, Demeter, Naturland oder ACO Australian Certified Organic.

Nähere Informationen gibt es hier: www.bcs-oeko.com

11. Ist Bio-Mineralwasser nur „Greenwashing“?

Nein, denn mit dem Bio-Mineralwasser-Siegel verpflichtet sich Ensinger in einem außergewöhnlich großen Ausmaß zu erweiterten Umweltschutzauflagen.

Insbesondere bei Wasserspar- und Wasserschutzmaßnahmen geht das Engagement weit über die Auflagen hinaus, die vom Gesetzgeber gefordert werden.

Wer Bio-Mineralwasser kauft, unterstützt also nicht nur den Schutz unseres wichtigsten Lebensmittels, sondern trägt unter anderem auch dazu bei, dass der Naturschatz „natürliches Mineralwasser“ für nachfolgende Generationen bewahrt wird und Mitarbeiter/Innen fair behandelt und bezahlt werden. Zudem sensibilisiert das Bio-Siegel die Öffentlichkeit, die gesamte Lebensmittelbranche und die Verbraucher für die wichtigen Themen nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz und Generationengerechtigkeit.

12. Was tut Ensinger für mehr Nachhaltigkeit?

Unser Familienbetrieb ist ein naturnahes Unternehmen, das davon lebt, was uns die Natur in reichem Maße schenkt, nämlich unser wertvolles Ensinger Mineralwasser. Diesen Naturschatz wollen wir bewahren und für nachfolgende Generationen erhalten. Was wir konkret dafür tun, finden Sie hier.

Dieses außergewöhnliche Engagement bescherte uns 2014 den LEA-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung des Landes Baden-Württemberg, der von der Caritas und dem Umweltministerium vergeben wird.

> Video Lea-Mittelstandpreis für soziale Verantwortung in BW

Auf diese Auszeichnung sind wir sehr stolz. Wir verstehen sie als Anerkennung für die bisherigen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit.

Nachhaltiges Wirtschaften kann seinen Ausdruck auf vielfältige Art finden. Ein Beispiel hierfür ist das Bio-Mineralwasser-Siegel. Es geht bei Nachhaltigkeit aber nicht nur um einzelne Produkte, sondern um einen ganzheitlichen Ansatz für das gesamte Unternehmen. Davon profitieren deshalb auch alle anderen Produkte unseres Betriebs, die Beschäftigten, die Region und die Gesellschaft als Ganzes.

Weil uns Nachhaltigkeit besonders wichtig ist, haben wir als erster Mineralbrunnen, zusammen mit 38 anderen Unternehmen aus dem Ländle, die Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Landes Baden-Württemberg unterzeichnet. Aus dieser Selbstverpflichtung entstand ein Zielkonzept für nachhaltiges Wirtschaften,  das alle 12 Punkte des umfassenden WIN-Themenkatalogs einschließt und einen guten Überblick über unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten gibt.

Folgen Sie uns