X

Immer informiert bleiben – mit unserem Newsletter

Ob Neuigkeiten rund um unsere Produkte, Aktionen oder Unternehmens-News – mit unserem Newsletter bist du immer bestens informiert.

Jetzt abonnieren
Schliessen
Mobilnavigation

Mit einzigartiger Dreifachwirkung durch
Calcium, Magnesium und Sulfat

Mit einzigartiger Dreifachwirkung durch
Calcium, Magnesium und Sulfat

Mit einzigartiger Dreifachwirkung durch
Calcium, Magnesium und Sulfat

Mit Magnesium Entzündungen vermeiden

Magnesiummangel kann chronische Entzündungen fördern oder gar verursachen, so das Ergebnis verschiedener Studien. Die oft unbemerkten Entzündungen gelten inzwischen als mögliche Auslöser oder Risikoverstärker für Diabetes, Herz-Kreislauf- und andere Erkrankungen, eventuell auch für Krebs. Niedrigschwellige Entzündungen versetzen das Immunsystem dauerhaft in Alarmbereitschaft und belasten damit den gesamten Stoffwechsel. Nun deuten Studien darauf hin, dass ausreichend Magnesium helfen kann, das Risiko für chronische Entzündungen und daraus folgende Erkrankungen zu senken.

Chronisch entzündet, aber kaum bemerkt

Während normale Entzündungen mit Rötungen, Schwellungen und Schmerzen kaum zu übersehen sind, spielen sich chronische Entzündungen eher im Hintergrund ab und bleiben deshalb oft unbemerkt. Zumal die Symptome eher unspezifisch sind, wie allgemeines Unwohlsein und Erschöpfung. Auf lange Sicht belasten die Entzündungen jedoch den Körper und können manifeste Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck oder Herzinfarkte hervorrufen. Aber auch Asthma, Rheuma, Arteriosklerose oder chronisch-entzündliche Darmerkrankungen basieren auf Entzündungsprozessen. Als Ursachen für die Zunahme chronischer Entzündungen werden falsche Ernährung und mangelnde Bewegung ebenso diskutiert wie Umwelteinflüsse oder Schadstoffe, möglicherweise auch alles zusammen. 

Entzündungsrisiko für Diabetiker und Übergewichtige 

Besonders groß scheint das Risiko für chronische niedrigschwellige Entzündungen bei Diabetikern und bei stark Übergewichtigen zu sein. Zumindest ergaben Studien, dass diese häufiger an entzündlichen Erkrankungen leiden und höhere Entzündungsmarker aufweisen. Auch für Ältere besteht vermutlich ein höheres Risiko chronische Entzündungen zu entwickeln. Zumindest sehen Wissenschaftler eine Verbindung zwischen chronischen Entzündungsprozessen und der Alterung des Körpers.

Magnesiummangel erhöht Risiko

Zahlreiche Studien zeigen, dass Diabetes, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufiger mit einem Mangel an Magnesium verbunden sind. Bei Diabetikern findet man überdurchschnittlich oft niedrige Magnesiumwerte. Und Menschen mit Magnesiummangel wiesen ein höheres Risiko für Bluthochdruck oder Schlaganfälle auf. Nun deuten auch immer mehr Studien darauf hin, dass erhöhte Entzündungswerte häufig mit einem Magnesiummangel einhergehen.

Wie wirkt Magnesium bei Entzündungen?

Warum spielt Magnesium bei Entzündungen und vielen Erkrankungen so eine große Rolle? Das ist kaum erstaunlich, wenn man weiß, dass Magnesium über 300 Enzyme im Körper aktiviert und damit viele wichtige Vorgänge im Körper regelt. So wird Magnesium beispielsweise gebraucht, damit unsere Muskeln arbeiten und der Herzrhythmus stimmt, damit die Blutgefäße funktionieren und Kohlenhydrate richtig verstoffwechselt werden. Dass zu wenig Magnesium viele Abläufe im Körper durcheinanderbringt, erscheint somit vorstellbar, auch wenn die Mechanismen noch nicht alle im Detail bekannt sind.

Magnesium einfach trinken

Auf ausreichend Magnesium zu achten, ist in jedem Fall sinnvoll. Wenn dadurch zudem das Risiko für chronische Entzündungen sinkt, wie die Studien ergaben – umso besser. Bei Bluthochdruck,  Diabetes, Übergewicht oder höherem Älter erscheint dies besonders wichtig. Doch wie erreicht man die empfohlenen Mengen von täglich 300 mg Magnesium für Frauen und 350 mg für Männer? Gute Magnesiumlieferanten sind z. B. Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Ölsaaten. Ganz einfach und natürlich lässt sich Magnesium auch trinken. Die Ensinger Schiller Quelle liefert mit 105 mg Magnesium pro Liter bereits ein Drittel des Tagesbedarfs an Magnesium. Und das ohne Kalorien, ganz natürlich und in einer für den Körper gut verfügbaren Form. 

Ensinger Schiller Quelle Heilwasser

Ensinger Schiller Quelle ist in seiner Dreifachwirkung einmalig: das einzige Heilwasser, das Calcium, Magnesium und Sulfat in dieser Zusammensetzung enthält. Mit diesen drei wertvollen Inhaltsstoffen und weiteren Mineralstoffen unterstützt Ensinger Schiller Quelle wirksam Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. 

  • Calcium stärkt Ihre Knochen und beugt Osteoporose vor.
  • Sulfat hält Ihre Verdauung in Schwung. 
  • Magnesium beugt Mangelerscheinungen vor.

Das alles ist ein bewährtes Rezept der Natur, denn Schiller Quelle Heilwasser mit seinen wertvollen Mineralstoffen stammt aus den unterirdischen Gesteinsformationen rund um Ensingen und wird unverfälscht abgefüllt.

Die einzigartige Kombination der Mineralstoffe ist Ursache für die ganz besondere Heilwirkung der Ensinger Schiller Quelle. Sie ist deshalb offiziell als sanft wirksames Naturarzneimittel zugelassen. Das Schiller Quelle Heilwasser können Sie täglich trinken für Ihr allgemeines Wohlbefinden. Alle wichtigen Informationen finden Sie auf dem Etikett. Erfahren Sie mehr zur Anwendung von Ensinger Schiller Quelle im Bereich Natürlich wirksam.

Ein Liter enthält

Natrium 28,9 mg
Kalium 7,3 mg
Calcium 573,0 mg
Magnesium 105,0 mg
Chlorid 31,4 mg
Sulfat 1.535,0 mg
Hydrogencarbonat 347,0 mg
Jetzt online kaufen

Anwendungsgebiete

  • Zur Besserung der Calciumversorgung und bei Calciummangelzuständen.
  • Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose.
  • Zur Besserung der Magnesiumversorgung.
  • Zur Anregung der Gallensekretion und der Darmaktivität.
  • Zur unterstützenden Behandlung bei Harnwegsinfekten.

Gegenanzeigen

Akute Erkrankungen des Verdauungstraktes.
Eingeschränkte Flüssigkeitsverträglichkeit bei schweren Herz- oder Nierenerkrankungen.
Neigung zur Bildung von Harnsäuresteinen und calciumhaltigen Harnsteinen.

Nebenwirkungen

Keine bekannt.

Jetzt Händler in der Nähe finden
Jetzt Newsletter abonnieren
Jetzt bequem online einkaufen