X

Immer informiert bleiben – mit unserem Newsletter

Ob Neuigkeiten rund um unsere Produkte, Aktionen oder Unternehmens-News – mit unserem Newsletter bist du immer bestens informiert.

Jetzt abonnieren
Schliessen

Händlersuche

Getränkehandel in Ihrer Nähe finden

X

Online-Shop

Deutschlandweite Getränke-Lieferung

Online-Shop
Mobilnavigation

Mineralstoffe

Mineral- und Heilwasser enthält natürliche Mineralien in gelöster Form.

Mineralstoffe

Mineral- und Heilwasser enthält natürliche Mineralien in gelöster Form.

Mineralstoffe

Mineral- und Heilwasser enthält natürliche Mineralien in gelöster Form.

Kinder und Jugendliche haben während des Wachstums einen erhöhten Bedarf an Calcium und Magnesium. Zudem sollte auf eine ausreichende Zufuhr an wichtigen Spurenelementen geachtet werden.

Auch Schwangere und stillende Frauen brauchen insgesamt mehr Mineralstoffe und Spurenelemente, damit das Kind ausreichend versorgt werden kann.

Aktive Sportler müssen mehr Natrium, Calcium, Eisen und vor allem Magnesium zu sich nehmen, um die Leistungsfähigkeit trotz des Schweiß- und Flüssigkeitsverlustes zu erhalten.

Ältere Menschen benötigen ausreichend Calcium und Magnesium, um bestimmten Alterserscheinungen vorzubeugen.

Außerdem trinken die meisten Menschen schlicht und einfach viel zu wenig. Die Folgen sind nachlassende geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, aber auch Verdauungs- und Stoffwechselprobleme.

Mineral- und Heilwasser enthält natürliche Mineralien in gelöster Form. Deshalb werden sie beim Trinken vom Organismus besonders gut aufgenommen.

Calcium

Durch den hohen Calcium-Gehalt von 573 mg pro Liter ist Ensinger Schiller Quelle Heilwasser besonders geeignet:

  • zur unterstützenden Therapie bei Osteoporose
  • zur Verbesserung der Calciumversorgung bei erhöhtem Calcium-Bedarf, z. B. in der Schwangerschaft und Stillzeit
  • zur Prophylaxe von Calcium-Mangelzuständen, die zu Zahn-, Haar- und Nägelschäden sowie zu Krampfzuständen und Herzrhythmusstörungen führen können

Der hohe Gehalt an gut resorbierbarem (= bioverfügbarem) Calcium von Ensinger Schiller Quelle Heilwasser hilft, den täglichen Calciumbedarf bei gleichzeitiger Flüssigkeitszufuhr zu decken. Die Verfügbarkeit des Calciums aus Mineral- und Heilwässern ist nachweislich mindestens genauso hoch wie aus Milch und um ein Mehrfaches höher als aus den meisten verarbeiteten Lebensmitteln.

Ensinger Schiller Quelle Heilwasser kann so einen beachtlichen Beitrag zur Calciumversorgung in der Ernährung leisten. Dies gilt insbesondere bei Unverträglichkeit von Milchprodukten, von der viele Menschen betroffen sind. Zudem ist Ensinger Schiller Quelle Heilwasser im Gegensatz zu Milchprodukten kalorienfrei.

Magnesium

Ensinger Schiller Quelle Heilwasser enthält 105 mg Magnesium pro Liter und ist dadurch besonders geeignet zum Verbessern der Magnesiumversorgung.

Magnesium gehört zu den Hauptbestandteilen der Gewebe- und Körperflüssigkeiten und ist einer der wichtigsten Mineralstoffe des menschlichen Körpers. Es spielt eine entscheidende Rolle bei einer Vielzahl von physiologischen Prozessen. Schließlich gibt es kaum eine Zellfunktion, die nicht von Magnesium beeinflusst wird.

Funktionsstörungen im Organismus wie Muskelschwäche, Herzrhythmusstörungen oder Muskelkrämpfe werden auf Störungen im Magnesiumstoffwechsel zurückgeführt. Schwindel sowie Konzentrations- und Leistungsschwäche können weitere Symptome von Magnesiummangel sein. Auch bei Migräne, in der Schwangerschaft, der Stillzeit, während der Rekonvaleszenz und bei Leistungssport ist der Bedarf an Magnesium erhöht.

Sulfat

Ensinger Schiller Quelle Heilwasser enthält 1.535 mg Sulfat pro Liter, das im Körper seine hilfreichen Wirkungen entfaltet:

  • Es steigert die Darmaktivität und regt die Verdauung an.
  • Es unterstützt die Behandlung bei Harnwegsinfekten.
  • Es regt die Gallensekretion an.

Sulfat wird vom Körper nur sehr schwer aufgenommen. Es verbleibt deshalb zu einem großen Teil im Darm und dient als gutes natürliches Mittel zur nebenwirkungsfreien Regulierung und Normalisierung des Stuhlgangs. Zudem sinkt der ph-Wert des Harns, was zur besseren Löslichkeit bestimmter Harnsteine führt und in Zusammenhang mit dem gelösten Calcium entzündungshemmend wirkt. Darüber hinaus wirkt Sulfat entgiftend im Leberstoffwechsel.