X

Immer informiert bleiben – mit unserem Newsletter

Ob Neuigkeiten rund um unsere Produkte, Aktionen oder Unternehmens-News – mit unserem Newsletter bist du immer bestens informiert.

Jetzt abonnieren
Schliessen
Mobilnavigation

Presse

Presse

Presse

04.07.2014

Ensinger erhält Mittelstandspreis für soziale Verantwortung 2014

Stuttgart 03.07.2014. Die Freude ist groß bei Jörg Mannhardt und Stefan Schurr vom schwäbischen Mineralbrunnen Ensinger, als der Beauftragte der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, den LEA-Mittelstandpreis im weißen Saal des Neuen Schlosses übergibt. Insgesamt  258 mittelständische Firmen aus ganz Baden-Württemberg haben sich dieses Jahr für die begehrte Auszeichnung beworben, die gemeinsam von der Caritas und dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg vergeben wird.

Das ist Rekord und zeigt die Bedeutung und das Engagement des Mittelstandes in Baden-Württemberg in Sachen sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit.

„Eigentlich sollte es 258 Preise geben. Es ist beeindruckend, was im Bereich Nachhaltigkeit insbesondere im Mittelstand geleistet wird. Das Engagement und der Ideenreichtum vieler Unternehmen ist mehr als bemerkenswert.“, sagt Jörg Mannhardt, der Managementbeauftragte des Familienunternehmens.

Der LEA-Mittelstandpreis steht für Leistung, Engagement und Anerkennung und zeichnet Unternehmen aus, die sich über die Gesetze hinaus und auf freiwilliger Basis für soziale Gerechtigkeit und nachhaltiges Wirtschaften engagieren.

„Die Jury war insbesondere von unseren zahlreichen Aktivitäten im Umweltschutz und dem großen Engagement im Bereich Arbeitssicherheit und betrieblichem Gesundheitswesen beeindruckt.“ ergänzt Stefan Schurr. „Auch die strengen Auflagen und die Verantwortung, die mit der Einführung des ersten Bio-Mineralwassers in Baden-Württemberg einhergehen, wurden von der Jury gelobt.“

Ganz besonders freuen sich die beiden Ensinger Repräsentanten für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, die mit großem persönlichen Einsatz  zahlreiche soziale Projekte unterstützen. Dieses ehrenamtliche Engagement wird von der Ensinger Geschäftsführung großzügig gefördert. Nur durch diese Unterstützung sei es überhaupt möglich, den Nachhaltigkeitsgedanken wirklich nachhaltig in Unternehmen zu verankern.

Wie vielfältig Nachhaltigkeit ist, kann bei den 2. Ensinger Nachhaltigkeitstagen am 12. Juli von 10 bis 17 Uhr bei Ensinger erlebt werden. Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg lädt das Familienunternehmen zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Besucher erwarten ein Regionalmarkt mit Erzeugnissen lokaler Unternehmen, ein E-Mobilitätspark mit Probefahrten und ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm. Betriebsführungen, ein umfangreiches Kinderprogramm zum aktiven Mitmachen und regionale Speisen zu fairen Preisen runden das Angebot ab. Nähere Informationen unter www.ensinger.de/nachhaltigkeitstage.

Weitere Informationen und Bilder der Preisverleihung finden Sie auf http://www.csr-bw.de

Youtube-Video zum LEA-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg.

Kontakt

Bei Fragen und für weitere Informationen
wenden Sie sich bitte an:

HEIKE LAUE
Unternehmenskommunikation

Telefon: 0711 / 6648379-0
Mobil: 0172 / 610767
E-Mail: info@heike-laue.de