X

Immer informiert bleiben – mit unserem Newsletter

Ob Neuigkeiten rund um unsere Produkte, Aktionen oder Unternehmens-News – mit unserem Newsletter bist du immer bestens informiert.

Jetzt abonnieren
Schliessen
Mobilnavigation

Presse

Presse

Presse

14.07.2014

Alles im Zeichen der Nachhaltigkeitstage

Fast 2000 Besucherinnen und Besucher strömten am Samstag zu Ensinger, um sich rund um das Thema Nachhaltigkeit zu informieren.

Bereits zum zweiten Mal nach 2012 öffnete das Familienunternehmen seine Pforten, um über aktuelle Themen im Bereich Umweltschutz, nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und Projekte im sozialen Umfeld zu informieren. 

Die Veranstaltung fand im Rahmen der 2. Nachhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg statt und war einer der größten im Ländle. 

Die Gäste erwartete ein buntes Programm mit vielen interessanten Aktionen. 

Von E-Bikes, Pedelecs und Elektrorollern, über die neuesten E-Cars, bis hin zum 400 PS-starken Elektro-Rennwagen Tesla S konnte alles probegefahren werden, was es derzeit im E-Mobilitäts-Markt gibt. Auf einem Segwayparcours hatten große und kleine Besucher viel Spaß und konnten zudem ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. 

Über 30 Aussteller und Erzeuger regionaler Produkte präsentierten, wie gesund, abwechslungsreich und lecker regionale Erzeugnisse sind. Bio-Backwaren, Beeren, heimische Äpfel, Speiseöle, lokale Weine und Fruchtschorlen, selbstgemachte Korbwaren, Nistkästen und viele andere Erzeugnisse aus der Region fanden reichlich Nachfrage. 

Bei frischem Baustriezel, Bio-Rahmflecken, lokalen Speisen und selbstgemachten Torten und Kuchen konnten sich die zahlreichen Besucher stärken, die sich auch von einem heftigen Platzregen nicht die Stimmung verderben ließen. 

Natürlich gab es am Ensinger Ausschankstand alle Ensinger-Produkte kostenlos zum Probieren.

Vier Betriebsführungen und zahlreiche Vorträge zogen das Interesse vieler Zuschauer und Zuhörer auf sich. Thomas Fritz, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens eröffnete die Vortragsreihe mit einem Einblick ins Ensinger Nachhaltigkeitskonzept. Die zahhlreichen Gäste konnten sich über Solar- und Windanlagen, moderne Bienenhaltung und Energie aus Bürgerhand informieren. 

Zudem wurde aufgezeigt, wie man sich heutzutage durch intelligente Technik unabhängig von den großen Stromversorgern machen kann. Zurücklehnen und Genießen war beim Bildervortrag über die Tier- und Pflanzenwelt an Enz und Neckar angesagt und Klaus Hage von der AOK machte deutlich, wie wichtig Sport und Bewegung für die Gesundheit sind. 

Mindestens genauso abwechslungsreich war das Angebot für die Kinder. Das Theater Dimbeldu bot lustige Unterhaltung, Mitmach- und Bastelaktionen förderten die Kreativität bei den Jüngsten. Mit Begeisterung bastelten die Kinder Fußbälle aus Abfallmaterial und alte Getränkeverschlüsse verwandelten sich unter fachkundiger Anleitung der Kuglerakademie zu farbenfrohen Bildern, die für ein soziales Projekt im Internet zu ersteigern sind. Ein Glücksrad, Kinderschminken und selbstgebastelte Windräder sorgten darüber hinaus für Unterhaltung bei jung und alt. 

Der offene Bücherschrank, bei dem man Bücher bringen und mitnehmen konnte, und der große Andrang beim Infostand von car2go und stadtmobil zeigten, dass „Teilen“ einer der großen neuen Trends im Bereich Nachhaltigkeit ist. 

Ensinger engagiert sich bereits seit über 20 Jahren für Nachhaltigkeit und hat erst letzte Woche den Preis des Mittelstandes für soziale Verantwortung des Landes Baden-Württemberg gewonnen. 

Man freue sich sehr über diese Anerkennung, aber noch mehr darüber, dass das wichtige Thema Nachhaltigkeit mittlerweile bei den Menschen angekommen sei, war aus dem Familienunternehmen zu hören. Als naturnahes Unternehmen werde man sich auch weiterhin stark in diesem Bereich engagieren. 

Für weitere Fragen: 

Stefan Schurr, Ensinger Mineral- Heilquellen GmbH, Tel 0160/90549674
Bei Abdruck wird um ein Belegexemplar gebeten.

Kontakt

Bei Fragen und für weitere Informationen
wenden Sie sich bitte an:

HEIKE LAUE
Unternehmenskommunikation

Telefon: 0711 / 6648379-0
Mobil: 0172 / 610767
E-Mail: info@heike-laue.de