X

Immer informiert bleiben – mit unserem Newsletter

Ob Neuigkeiten rund um unsere Produkte, Aktionen oder Unternehmens-News – mit unserem Newsletter bist du immer bestens informiert.

Jetzt abonnieren
Schliessen

Händlersuche

Getränkehandel in Ihrer Nähe finden

X

Online-Shop

Deutschlandweite Getränke-Lieferung

Online-Shop
Mobilnavigation

Presse

Presse

Presse

04.12.2014

Landesregierung verleiht Ensinger Umweltpreis 2014

Umweltminister Franz Untersteller hat am 3.12. in Stuttgart den „Umweltpreis für Unternehmen 2014“ verliehen. Mit dem Preis würdigt die Landesregierung Vorbilder, die ihren Betrieb besonders ökologisch und klimaschonend ausgerichtet haben. „Die nominierten Unternehmen und Preisträger beweisen eindrucksvoll, dass eine umweltorientierte Unternehmensführung auch wirtschaftlich Sinn macht“, erklärte der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Sehr bemerkenswert sei, mit welch vielfältigen Aktivitäten sich Unternehmen in Baden-Württemberg für die Umwelt, für den Klimaschutz und für mehr Energieeffizienz einsetzten, so Franz Untersteller weiter. „Wer mit Umweltmanagement seinen Energie- und Rohstoffverbrauch senkt, stärkt nicht nur die eigene Wettbewerbsfähigkeit, sondern trägt auch damit bei, unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu sichern.“ Er wünsche sich daher, sagte Untersteller, dass die innovativen Ideen und das große Engagement der Wettbewerbsteilnehmer noch möglichst viele Nachahmer im Land finden werden.

Vergeben wird der Umweltpreis 2014 in den Kategorien

  • Handel und Dienstleistung
  • Handwerk
  • Industrieunternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern sowie
  • Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern

Über die Preiswürdigkeit der insgesamt 53 Bewerbungen hat eine Jury befunden, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaftsorganisationen, Gewerkschaften, Umwelt- und Naturschutzverbänden und Landesministerien zusammengesetzt hat.

In der Kategorie Industrieunternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern hat die Jury die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH für den Umweltpreis 2014 ausgewählt.

In seiner Laudatio würdigte der Schirmherr insbesondere den ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz des Familienunternehmens in allen Bereichen. Dies reiche von den Produkten über den Produktionsprozess bis hin zur Logistik. Insbesondere auch der sorgsame Umgang mit Energie, die nachhaltige Produktpolitik und die Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kunden und Nachbarn in den Gesamtprozess, haben die hochkarätig besetzte Jury überzeugt.

Mit den Worten „Ensinger ist ein Vorbild in Baden-Württemberg und man kann durchaus sagen, auch über die Landesgrenzen hinaus. Herzlichen Glückwunsch.“, überreichte der Umweltminister den Preis an den geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Fritz, der ihn stellvertretend für die gesamte Ensinger-Belegschaft dankbar entgegennahm.

Zum Film der Preisverleihung

Kontakt

Bei Fragen und für weitere Informationen
wenden Sie sich bitte an:

HEIKE LAUE
Unternehmenskommunikation

Telefon: 0711 / 6648379-0
Mobil: 0172 / 610767
E-Mail: info@heike-laue.de