Schliessen

Händlersuche

Getränkehandel in Ihrer Nähe finden

X

Online-Shop

Getränke-Lieferung nur außerhalb von Baden-Württemberg

Online-Shop
Mobilnavigation

Richtig trinken

Trinken und wohlfühlen – mit dem Ensinger Trinkpass.

Richtig trinken

Trinken und wohlfühlen – mit dem Ensinger Trinkpass.

Richtig trinken

Trinken und wohlfühlen – mit dem Ensinger Trinkpass.

Unsere Trinktipps

Trinken ist lebensnotwendig. Bekommt der Organismus zu wenig Wasser zugeführt, lässt die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit deutlich nach. Chronischer Wassermangel führt zu ernsthaften und anhaltenden Schädigungen des gesamten Organismus.

Deshalb: ausreichend Trinken! Das macht Körper und Geist leistungsfähiger, reguliert die Verdauung und hilft aktiv beim Abnehmen. Und: Man fühlt sich einfach besser.

Mit dem Ensinger Trinkpass können Sie Ihr Trinkverhalten eine Woche lang überprüfen. Trinken Sie täglich zwei Liter Mineralwasser. Jedesmal, wenn Sie ein Glas (0,25 l) getrunken haben, können Sie in Ihrem Ensinger Trinkpass ein Glassymbol abstreichen.

Hier können Sie sich den Trinkpass downloaden.

Trinktipps:

  • Stellen Sie sich jeden Tag zwei 1-l-Flaschen oder drei 0,7-l-Flaschen in Sichtweite bereit, damit Sie das Trinken nicht „vergessen".
  • Trinken Sie immer aus einem Glas und nicht aus der Flasche, weil man aus dem Glas leichter trinken kann als aus der Flasche.
  • Mineralwasser mit wenig oder ganz ohne Kohlensäure lässt sich leichter trinken als Wasser mit viel Kohlensäure.
  • Trinken Sie regelmäßig und führen Sie Trinkrituale ein, z. B. direkt nach dem Aufstehen und vor und nach jedem Essen.
  • Mineralwasser nie direkt aus dem Kühlschrank trinken. Zimmertemperatur ist verträglicher.

So trinken Kinder richtig beim Sport

Toben, herumtollen oder mit den Freunden Sport treiben: Kinder haben jede Menge Energie und Spaß an Bewegung. Damit der Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht bleibt, brauchen sie daher regelmäßig die Gelegenheit, etwas zu trinken. „Die Flasche Mineralwasser sollte beim Sport und bei Aktivitäten immer dabei sein. Das Naturprodukt ist zucker- und kalorienfrei und damit der ideale Durstlöscher für Kinder“, rät der Kinderarzt Dr. med. Christoph Metzler (Quelle: IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser: Richtig Trinken im Sport/Kinderarzt im Interview).

An den Calciumbedarf denken
Wenn Kinder heranwachsen, ist der Mineralstoff Calcium unentbehrlich für starke Knochen und gesunde Zähne. Die calciumreichen Mineral-, Heilwässer und Erfrischungsgetränke von Ensinger liefern täglich den benötigten Bedarf des wertvollen Knochenbausteins.

Grundbedarf bei Kindern und Jugendlichen
Die Trinkregeln für Erwachsene lassen sich nicht einfach auf Kinder übertragen. Je nach Alter gibt es für die Grundversorgung Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE): Kinder bis zu einem Jahr sollten mindestens 400 ml pro Tag zu sich nehmen. Ein- bis unter Vierjährige 820 ml, Vier- bis unter Siebenjährige 940 ml, Sieben- bis unter Zehnjährige 970 ml. Zehn- bis unter 13-Jährige 1170 ml, 13-Jährige bis unter 15-Jährige 1330 ml und 15- bis 19-Jährige 1530 ml. Kommen Herumtollen und sportliche Betätigung hinzu, kann sich der Flüssigkeitsbedarf an heißen Tagen mehr als verdoppeln.

Anzeichen für Flüssigkeitsmangel
Kinder und Jugendliche reagieren empfindlicher auf Flüssigkeitsverluste als Erwachsene. Daher ist es besonders wichtig, den Kindern im Training und im Wettkampf das Trinken zu erlauben. Ein Warnzeichen für zu wenig Flüssigkeitsaufnahme kann eine dunkle Urinfarbe sein, außerdem eine Abnahme der körperlichen und geistigen Leistung und Konzentration, Kopfschmerzen sowie Müdigkeit. Damit es nicht so weit kommt, empfehlen Sportbiologen, ausreichend Mineralwasser zu trinken.

Die vier Wasserarten

„Ich möchte ein Glas Wasser." Dieser Wunsch ist klar zu verstehen, aber nicht so einfach zu erfüllen. Nimmt man es nämlich genau, hat man bei den in Flaschen abgefüllten Wässern die Qual der Wahl.

Natürliches Mineralwasser - die Nummer eins unter den Wasserarten
Es zählt zu den Lebensmitteln, ist amtlich anerkannt und erfüllt die strengen Kriterien der Mineral- und Tafelwasserverordnung MTVO. Sein Ursprung liegt unter der Erde und ist somit vor Verunreinigungen geschützt. Es wird direkt an der Quelle abgefüllt. Alle Inhaltsstoffe sind rein natürlich. Außer Enteisenung, Entschwefelung und Zugabe von Kohlensäure darf das Mineralwasser nicht behandelt werden.

Ensinger verfügt über unterschiedliche Mineralwasser-Vorkommen. Deshalb können wir unterschiedliche Wässer anbieten:

>> Ensinger Sport
>> Ensinger Naturelle
>> Ensinger Gourmet

Natürliches Heilwasser - die besonders wertvolle Naturmedizin
Heilwässer wie die Ensinger Schiller Quelle sind etwas ganz Besonderes. Sie haben heilende, lindernde oder vorbeugende Wirkungen, die durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen sein müssen. Die amtliche Zulassung erteilt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Heilwasser erfüllt darüber hinaus all die strengen gesetzlichen Kriterien für Mineralwasser.

>>Ensinger Schiller Quelle Heilwasser 

Quellwasser
Quellwasser wird direkt am Quellort abgefüllt, muss jedoch nicht ursprünglich rein sein. Eine amtliche Anerkennung und Nutzungsgenehmigung ist nicht erforderlich.

Tafelwasser
Tafelwasser ist in der Regel kein Naturprodukt. Es wird aus verschiedenen Wasserarten wie Trink- und Meerwasser sowie anderen Zutaten hergestellt. Es bedarf keiner amtlichen Zulassung. Tafelwasser kann an jedem beliebigen Ort hergestellt und abgefüllt werden.

Folgen Sie uns